“Gern erwarten wir Sie in einer der schönsten Residenzen Schleswig-Holsteins!”

Thomas Werdin, Geschäftsführer

„Der Wechsel in ein neues Zuhause ist Vertrauenssache!“

Birgit Kubasch, Residenzberaterin

„Essen und Trinken sind bei uns pure Lebensqualität!“

Mario Koch, Küche

„Zuwendung und Pflege der kurzen Wege!“

Simone Schneider, Leiterin Ambulanter Dienst

“Gern erwarten wir Sie in einer der schönsten Residenzen Schleswig-Holsteins!”

Thomas Werdin, Geschäftsführer

360°-Ansicht

Erleben Sie die Hanse-Residenz in 360°

Hanse-Residenz Lübeck – Seniorenresidenz

Stilvolles Wohnen,
Pflege mit Herz

 

Sie machen sich gerade Gedanken über Ihre Zukunft, überlegen, wie Sie im Alter wohnen möchten? Vielleicht ist es Ihnen in Ihrem bisherigen Wohnumfeld – in der eigenen Wohnung oder im Haus mit Garten – zu beschwerlich geworden oder Sie möchten auf Nummer sicher gehen? Die Hanse-Residenz bietet mit 133 gemütlichen Appartements (von 34 -118 qm) ein unbeschwertes Wohnen mit vielen Kultur- und Freizeitangeboten. Für den Fall einer körperlichen Verschlechterung ist ein hauseigener ambulanter Pflegedienst und eine sehr persönliche, kleine Pflegeabteilung mit 36 Pflegezimmern die Garantie für ein Leben in Komfort und Sicherheit.

Schauen Sie sich um – wir freuen uns über einen Besuch auf unserer Homepage oder über ein persönliches Kennenlernen im Rahmen einer Besichtigung!

Aktuelles für Besuche von Pflegebewohner*innen

Besuchsregeln

Aktuelle Information über Besuchsregeln in unserem Pflegebereich  (Stand: 15.7.2020)

So viel vorweg: Glücklicherweise hat es in unserem Hause seit dem Lockdown am 18. März keine Corona-Infektionen gegeben, ein Zustand, den wir auch zukünftig unbedingt erhalten möchten. Wir sind uns dessen bewusst, dass ein striktes Besuchs- und Kontaktverbot auf der Pflegestation, wie wir es im Rahmen der durch die Gesundheitsämter vorgegebenen Richtlinien umgesetzt haben und das dem Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner dient, dennoch auch zu sehr schwierigen emotionalen Situationen auf Seiten unserer Bewohnerinnen und Bewohner, aber bei den Angehörigen geführt hat.

Schritt für Schritt haben wir daher mögliche Lockerungen eingeführt: vom kompletten Kontaktverbot, zum 1x wöchentlichen, vorher angekündigten Besuch bis hin zum heutigen Stand, der es erlaubt, dass sich Pflegebewohner*innen und Angehörige bis zu 3x in der Woche in unserem eigens dafür eingerichteten großen Begegnungsraum, Kaminzimmer oder draußen treffen können. Wir empfehlen Ihnen und bitten Sie auch darum, Ihre Angehörigen nicht nur am Wochenende in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr zu besuchen, denn da sich unsere Pflegestation ja im 4. Stock befindet, muss das Pflegepersonal die Bewohner*innen vorbereiten, ins Erdgeschoss begleiten und schließlich nach dem Besuch auch wieder in Empfang nehmen und in die Pflegestation zurückbringen – ein zeitlicher  und personeller Aufwand, der selbstverständlich gern geleistet wird, aber besser zu realisieren ist, wenn sich Besuche auf die gesamte Woche verteilen.

Eine strikte Trennung des Pflege- und Appartementbereichs ist zum einen bei uns im Hause aus oben genannten Transfer-Gründen nicht möglich; zum anderen gibt es auch familiäre Verbindungen zwischen Pflege- und Wohnbereich, Ehepaare, bei denen ein Partner auf der Pflegestation und der andere im Bereich des betreuten Wohnens lebt. Hier sind Besuche innerhalb des Hauses erlaubt, denn beide Partner wohnen gewissermaßen „unter einem Dach“, in einem „großen Haushalt“, nämlich der Hanse-Residenz. Auch haben wir für alle Angehörigen so bedeutsame letzte Besuche, Abschiede ermöglicht, unter Wahrung aller Sicherheitsvorkehrungen. Im Übrigen sind auch für die Bewohnerinnen und Bewohner im Bereich des betreuten Wohnen Besuche in ihren Appartements noch nicht gestattet.  

In einer Senioreneinrichtung wie der unsrigen, die keine „für alle Häuser passenden Richtlinien“ wie in großen Ketten umsetzen muss, ist viel Individualität möglich. Wichtig ist in jedem Fall: Sprechen Sie mit uns! Grundsätzliche Regeln und Richtlinien des örtlichen Gesundheitsamtes können aber einzelfallspezifisch im Rahmen des Hausrechts durch unsere Geschäftsführung angewandt werden. Hierzu nachfolgend der aktuelle Verhaltenskodex für Bewohner und Angehörige, Besucher und Betreuer des vollstationären Bereichs:

Verhaltenskodex

Verhaltensregeln für Besucher*innen unserer Pflegebewohner*innen in der Hanse-Residenz

  • In der Einrichtung wird ununterbrochen ein eigener Mund-Nasenschutz getragen (Bewohner sowie Besucher).
  • Beim Betreten und Verlassen der Einrichtung werden die Hände desinfiziert.
  • Zu allen Personen wird ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten.
  • Besucher*innen, die selbst oder bei denen Familienangehörige akute Atemwegserkrankungen, Fieber, Schnupfen, Husten etc. haben, dürfen die Einrichtung nicht betreten sowie Personen unter 16 Jahre.
  • Besucher*innen müssen sich eine halbe Stunde vorab telefonisch anmelden unter (0451 3703771).
  • Besuchszeiten sind: 30 Uhr-11.30 Uhr und 15.00 Uhr – 17.00 Uhr
  • Die maximale Besuchszeit beträgt 2 Stunden.
  • Pro Woche / Bewohner*innen können je 2 Angehörige (eines Haus-standes) jetzt 3 Besuche machen.
  • Besuche finden nur im ausgewiesenen Besuchsbereich statt. Die dort beschriebenen Hygienemaßnahmen müssen eingehalten werden.
  • Rollstühle können geschoben werden.
  • Körperliche Kontakte sind untersagt.
  • Der Zugang ist nur über den Haupteingang möglich.

Aufenthaltsmöglichkeiten:

  • im Außenbereich des Hauses und in der näheren Umgebung
  • auf der Außenterrasse des Restaurants
  • im App. E16 im Erdgeschoss (nach Verfügbarkeit)
  • Kaffeetrinken nach Verfügbarkeit auf der Außenterrasse sowie im Kaminzimmer möglich (Verfügbarkeit ist vor Ort zu erfragen)

 Der Zutritt in den Pflegebereich bleibt weiterhin untersagt.

Achtung: Bei Nichteinhaltung dieser Regeln behalten wir uns vor,   im Rahmen unseres Hausrechts ein Besuchsverbot verhängen.

 

T. Werdin, Geschäftsführer               S. Oldendorf, Pflegedienstleiter

Über unser Haus

Lernen Sie die Hanse-Residenz und unsere Mitarbeiter kennen.

Wohnen in der Hanse-Residenz

Wir bieten Ihnen Seniorenwohnen ganz nach Ihrem Bedarf, ganz nach Maß.

Zuwendung und Pflege

Ambulante Pflege im eigenen Appartement oder in unserer vollstationären Pflegeabteilung.

Residenzbote Kurzausgabe

Veranstaltungen im Juli

 

 Liebe Besucher unseres Hauses,

aufgrund der aktuellen Umstände im Zusammenhang mit dem Corona-Virus und zu Ihrem und auch unserem Schutz vor Infektion, beginnen wir im Juli mit behutsamen Lockerungen!

Bei den folgenden Veranstaltungen gibt es ein Kartenkontingent für Gäste:

Mittwoch, 15.07.2020: “Saitentänze”

Donnerstag, 30.07.2020: “Ein Leben und eine Nacht”

30

Mai

Vorübergehend finden keine Veranstaltungen statt.

weiterlesen

Weitere Veranstaltungen

Arbeiten in der
Hanse-Residenz Lübeck

Wir bewerben uns bei Ihnen

Wir wissen, dass sich gut ausgebildete Fachkräfte insbesondere im Bereich der Altenpflege ihren Arbeitgeber heutzutage aussuchen können. Also drehen wir den Spieß um und sagen: Die Hanse-Residenz bewirbt sich bei Ihnen! Neben monetären Anreizen setzen wir auf Wohlfühlfaktoren, um Sie langfristig an uns zu binden.

Unsere Mitarbeiter erzählen

 

"Rückenschule und freie Schwimmbadnutzung halten mich fit."

Claudia Berger, exam. Altenpflegerin Ambulanter Dienst

"Nach meiner Elternzeit wurde ich hier mit offenen Armen empfangen!"

Nicole Roller, Mitarbeiterin Beschäftigung

"Ich will bis zur Rente hier bleiben!"

Carlos Caixas, Haustechniker

"Hier kann ich Familie und Beruf unter einen Hut bringen."

Anja Oldendorf, exam. Altenpflegerin Pflegestation

"Weil ich flexible Arbeitszeiten brauche."

Jana Pinkawa, Service Restaurant

Wohnungen des Monats

Zwei für Zwei!  Süden und Norden – hoch hinaus! App. 510 und App. 511

Es kommt nicht oft vor, dass zwei nebeneinander liegende 2-Zimmerapprtements zeitgleich frei werden – und daher möchten wir Ihnen diese seltene Gelegenheit auch als besondere Möglichkeit, nah beieinander und doch unabhängig voneinander zu leben, vorstellen. Tür an Tür ...

  • für ein Ehepaar, bei dem jeder Partner schon ein Leben lang gern sein eigenes Reich schätzt
  • für enge Freundinnen oder Freunde, die sich an Nähe gewöhnt haben und dem anderen nicht zur Last fallen möchten
  • für Lebenspartnerschaften mit sehr unterschiedlichen Vorlieben und Gewohnheiten.
App. 510 – ein Schmuckstück mit weitem Blick in Himmel und Hafen!

Das 60,6 qm große Appartement im 5. Stock mit NO-Lage ist etwas für Menschen, die den Blick in die Weite mit lebendigem Hafenbetrieb, ins Grüne schätzen und Sonne lieben.  Das Appartement mit robustem Designfußboden in Eicheoptik verfügt über einen großzügigen Wohnraum mit großen tiefen Fenstern. Die Küche ist mit einer Schiebetür mit dem Wohnzimmer verbunden. 

Das Schlafzimmer ist ebenfalls ein lichtdurchfluteter Raum, von dem sich direkt der Zugang zum großen barrierefreien Bad mit Dusche eröffnet. Die gesamte Wohnung ist mit einem Belüftungssystem ausgestattet, an das im Sommer auch ein Klimagerät angeschlossen werden kann. 

Die Küche ist durch ein Veloxfenster optimal zu belüften. Sie hat weiße Hochglanzfronten, Auszüge und viel Stauraum und ist mit Kühlschrank, Gefrierschrank, Induktionskochfeld ausgestattet.

Ein großzügig geschnittener Abstellraum, der direkt vom Flur abzweigt, lässt sich als Vorratsraum oder Garderobe etc nutzen. 

Modernes Design und Funktionalität prägen das helle Badezimmer: integrierte Wandborde, ein beheizbarer Handtuchhalter, großer Spiegel, erhöhter Toilettensitz und begehbare Dusche mit Glastür, Notrufmöglichkeiten in der Dusche und an der Toilette. 

Zur Wohnung gehört darüber hinaus ein ca. 4 qm großer, gut belüfteter trockener Abstellraum im Dachgeschoss.  

Inklusivpreis (inkl. Mittagessen, Reinigung, aller Nebenkosten, Teilnahme an einer Reihe von Veranstaltungen, Abstellraum): 3.120,- €.

App. 511 – ein Schmuckstück mit weitem Blick in Himmel und Trave!

Das 58 qm große Appartement im 5. Stock mit NO-Lage ist etwas für Menschen, die den Blick in die Weite mit lebendigem Hafenbetrieb schätzen und die direkte Sonne eher meiden.  Das Appartement mit robustem Designfußboden in Eicheoptik verfügt über einen großzügigen Wohnraum mit großen tiefen Fenstern und einer gemütlichen Ecke unterm Veloxfenster, das als Essecke oder Arbeitsplatz wunderbar zu nutzen ist.

Das Schlafzimmer ist ebenfalls ein lichtdurchfluteter Raum, von dem sich direkt der Zugang zum großen barrierefreien Bad mit Dusche eröffnet. Die gesamte Wohnung ist mit einem Belüftungssystem ausgestattet, an das im Sommer auch ein Klimagerät angeschlossen werden kann.

Die Küche, dem Eingang gegenüber vom Flur abgehend, ist durch ein Veloxfenster optimal zu belüften. Sie hat weiße Hochglanzfronten, Auszüge und viel Stauraum und ist mit Kühlschrank, Gefrierschrank, Induktionskochfeld ausgestattet.

Ein angrenzender Abstellraum lässt sich als Vorratsraum oder Garderobe nutzen.

Modernes Design und Funktionalität prägen das helle Badezimmer: integrierte Wandborde, ein beheizbarer Handtuchhalter, großer Spiegel, erhöhter Toilettensitz und begehbare Dusche mit Glastür, Notrufmöglichkeiten in der Dusche und an der Toilette.

Zur Wohnung gehört darüber hinaus ein ca. 4 qm großer, gut belüfteter, trockener  Abstellraum im Dachgeschoss. 

Inklusivpreis (inkl. Mittagessen, Reinigung, aller Nebenkosten, Teilnahme an einer Reihe von Veranstaltungen, Abstellraum): 3.008,- €.

Kontakt & Information

Hanse-Residenz Lübeck
Eschenburgstraße 39
23568 Lübeck
Tel. 0451 - 370 30
Fax 0451 - 370 31 10
direktion@hanse-residenz.de

Informationen zum Runterladen